Informationen zu einem möglichen Alternativszenario

Veröffentlicht am 16. November 2020

Liebe Eltern,

Die Berliner Schulen wurden schon nach den Sommerferien aufgefordert, Konzepte für den Fall zu entwickeln, wenn  ein Lernen im Alternativszenario notwendig werden sollte.

Wir möchten Ihnen hier in kurzer Form die Eckdaten für das Konzept, das von der Schulkonferenz beschlossen wurde, vorstellen:

Organisation von Unterricht, EFöB-Betreuung und Notbetreuung

Gruppenbildung

  • Die Klassen werden in zwei gleichgroße konstante  Gruppen eingeteilt.

Unterricht

  • Es finden täglich für jede Gruppe  3 Schulstunden Präsenzunterricht statt.  
  • Vorrangig gilt, soweit wie möglich, das Klassenleiterprinzip. Wenn möglich werden in den Klassen 5 und 6 auch Fachlehrer eingesetzt.
  • Die Kinder erhalten täglich Lernaufgaben für die Betreuungszeit bzw. für zu Hause.

Schulisch angeleitetes Lernen zu Hause

  • Sollten sich Lerngruppen oder einzelne Kinder in Quarantäne befinden, findet schnellstmöglich schulisch angeleitetes Lernen zu Hause statt.

Betreuung

  • Für Kinder mit Hortvertrag werden zusätzlich Betreuungszeiten angeboten.
  • 1./2. Klassen: Täglich 3 Schulstunden  vor oder nach dem Unterricht.
  • 3./4. Klassen: Für die Kinder der 3. und 4. Klassen wird die Betreuungszeit im Wechsel eine Woche an drei Tage, in der Folgewoche an zwei Tagen für ebenfalls 3 Schulstunden  angeboten. Grund für diese Einschränkung ist die räumliche Ausstattung der Schule.

Notbetreuung

  • Es ist anzunehmen, dass wieder eine Notbetreuung eingeführt  wird. Die Voraussetzungen und der Umfang hierfür sind aktuell noch nicht bekannt.

Unterrichts-/Betreuungsende

  • Kinder die keinen Anspruch auf Betreuung von der 4. bis zur 6. Stunde haben, gehen nach der 3. Stunde beziehungsweise nach dem Mittagessen in der Hofpause nach Hause.
  • Nach der 6. Stunde gehen die Unterrichtskinder der zweiten Gruppe und die Betreuungskinder, die keinen Anspruch auf Notbetreuung haben nach Hause.

Mittagessen:

  • Die erste Essenzeit (s. Plan) wird von Kindern der 1. bis 4. Klasse genutzt, die anschließend nach Hause gehen.
  • Die Kinder der B-Gruppen aus den 1. bis 4. Klassen gehen während der Unterrichtszeit zum Essen.
  • Die Kinder der 5. und 6. Klassen essen ab 13.20 bis 14.00 Uhr und müssen dafür unter Umständen wieder in die Schule zurückkehren.


Noch mehr Neuigkeiten

Infobrief vom 29.11.2021

Veröffentlicht am 29. November 2021

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, heute erhalten Sie einen weiteren Informationsbrief. Zunächst möchte ich Ihnen mitteilen, dass der für […]

Weiterlesen

5. Elternbrief

Veröffentlicht am 22. November 2021

Liebe Eltern, ich möchte Sie heute kurzfristig über aktuelle Entwicklungen in der Schule informieren. Leseabend: Trotz der durch das Hygienekonzept […]

Weiterlesen

Unsere Läufer laufen mit Raketenantrieb

Veröffentlicht am 16. November 2021

Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgänge starteten vorletzte Woche sehr erfolgreich beim diesjährigen Crosslauf der Treptow-Köpenicker Schulen Unsere Ginkobaumkinder landeten […]

Weiterlesen

# Record Release am Ginkobaum !!!!!

Veröffentlicht am 16. November 2021

In den Herbstferien haben die Ginkokids einen eigenen Song zum Thema „Vielfalt“ aufgenommen: „Alles Wir“ handelt davon, ob wirklich alles […]

Weiterlesen

Einschränkungen durch Warnstreik am 17.11.2021

Veröffentlicht am 16. November 2021

Liebe Eltern, für morgen hat die GEW zu einem eintägigen Warnstreik für Lehrkräfte sowie die Erzieherinnen und Erzieher aufgerufen. Auch […]

Weiterlesen

4. Elternbrief Schuljahr 2021/22 – 11.11.2021

Veröffentlicht am 11. November 2021

Liebe Eltern, heute erhalten Sie wieder einen Elternbrief mit aktuellen Informationen Elternsprechtag Am 16.11.2021 findet der Elternsprechtag für das 1. […]

Weiterlesen