Schutz- und Hygienemaßnahmen an Schulen gelten unverändert bis zum 31. März 2022

Veröffentlicht am 17. März 2022

Liebe Eltern,

mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die weiteren Planungen der Senatsbildungverwaltung hinsichtlich der Infektionsschutzmaßnahmen an Schulen informieren.

Am 19. März sollen neue Regelungen des Bundes im Infektionsschutzgesetz in Kraft treten, die vorgeben, welche Infektionsschutzmaßnahmen ab diesem Datum in den Bundesländern noch zulässig sind. Wie diese Regelungen konkret aussehen werden steht aktuell noch nicht fest, da der Bundestag noch darüber berät.

Nach derzeitigem Stand des Gesetzentwurfs zum Infektionsschutzgesetz wird den Ländern eine Übergangsfrist eingeräumt, in der die bisher gültigen Infektionsschutzmaßnahmen weitergelten.

Für Berlin heißt das, dass die Geltungsdauer der landesrechtlichen Verordnungen
zum Infektionsschutz bis zum 31. März 2022 verlängert werden darf. Wir beabsichtigen, diese
Möglichkeit auch für die Zweite Schul-Hygiene-Covid-19-Verordnung zu nutzen.

Basierend auf der aktuellen Fassung des Gesetzentwurfs zum Infektionsschutzgesetz bedeutet dies: Alle
derzeit bestehenden Schutz- und Hygienemaßnahmen an Schulen bleiben bis zum 31. März 2022 unverändert bestehen. Dies gilt folglich auch für die Test- und die Maskenpflicht. Auch die Musterhygienepläne gelten bis zum 31. März 2022 weiter.

Ab dem 1. April werden voraussichtlich andere und möglicherweise auch weniger Schutz- und Hygienemaßnahmen an Schulen zulässig sein.

Ab dem 1. April werden voraussichtlich andere und möglicherweise auch weniger Schutz- und
Hygienemaßnahmen an Schulen zulässig sein.

Derzeit sieht der Gesetzentwurf des Bundes für das Infektionsschutzgesetz vor, dass an Schulen lediglich die Testpflicht als „Basisschutzmaßnahme“ erhalten bleibt. Alle anderen Schutz- und Hygienemaßnamen, insbesondere die Maskenpflicht, wären ab dem 1. April grundsätzlich nicht mehr zulässig. Die Maskenpflicht und andere Maßnahmen wären erst wieder zulässig, sofern das Berliner Abgeordnetenhaus per Beschluss die „konkrete Gefahr einer sich dynamisch ausbreitenden Infektionslage“ für Berlin feststellt.
Bezüglich der konkreten Regelungen, die ab dem 1. April in den Schulen gelten, werden wir Sie frühestmöglich informieren.

Mit freundlichen Grüßen

N. Hahn (Schulleiter)


Noch mehr Neuigkeiten

3. Elternbrief

Veröffentlicht am 22. Dezember 2022

Hier finden sie den aktuellen Elternbrief.

Weiterlesen

Weihnachtssingen auf dem Schulhof – update 21.12.22

Veröffentlicht am 5. Dezember 2022

Am letzten Schultag haben wir in der 1. Hofpause ein kleines Weihnachtssingen durchgeführt. Hier ein paar kleine Eindrücke. Am 15.12.22 […]

Weiterlesen

Hoher Krankenstand

Veröffentlicht am 5. Dezember 2022

Derzeit herrscht in vielen Klassen ein hoher Krankenstand aufgrund von verschiedenen Infektionskrankheiten. Auch bei den Lehrern und Erziehern fehlen krankheitsbedingt […]

Weiterlesen

Weihnachtsbasteln

Veröffentlicht am 22. November 2022

In den Räumen im Schulgebäude finden am Donnerstag, 24.11.22 zwischen 16 und 18 Uhr verschiedene Weihnachtsbasteleien statt. Für Ihr leibliches […]

Weiterlesen

Personalversammlung

Veröffentlicht am 11. November 2022

Am 22.11.22 findet die Personalversammlung der Lehrerinnen und Lehrer statt. An diesem Tag endet der Unterricht nach der 3. Stunde […]

Weiterlesen

Leseabend des Fördervereins

Veröffentlicht am 11. November 2022

++ UPDATE ++ Vielen Dank an alle Mitwirkenden ++ Ein paar Fotos gibt es hier ++ Freitag 18.11.2022 von 18:00 […]

Weiterlesen