Elternbrief zum Schuljahresende – 23. Juni 2021

Veröffentlicht am 22. Juni 2021

Liebe Eltern.

morgen erhalten Ihre Kinder die Zeugnisse und die Sommerferien beginnen. Aus diesem Anlass erhalten sie heute wieder einen Elternbrief.

Das vergangene Schuljahr war pandemiebedingt wieder eine große Herausforderung für Sie als Eltern, vor allem aber natürlich besonders für Ihre Kinder. Auch diesmal kam es leider zu erheblichen Einschränkungen im Schulbetrieb. Notbetreuung, SaLzH und Wechselunterricht haben Sie als Familien aber auch die Pädagoginnen und Pädagogen vor große Herausforderungen gestellt.

Im Rückblick bleibt festzuhalten, dass es gelungen ist, die schulische Organisation den Gegebenheiten bestmöglich anzupassen. Wir sind uns bewusst, dass es immer Optimierungsmöglichkeiten gibt und werden dies auch in der internen Auswertung des Schuljahres thematisieren. Die Digitalisierung und die Möglichkeiten des Fernunterrichts wurden von Ihnen häufig als Kritikpunkt genannt. In den letzten GEV-Sitzungen habe ich dazu Stellung bezogen.

Zusammenfassend möchte ich aber festhalten, dass die Kolleginnen und Kollegen insgesamt eine hohe Einsatzbereitschaft gezeigt haben, um die immer wieder wechselnden Vorgaben der Senatsbildungsverwaltung bzw. der Politik umzusetzen. Dies musste häufig auch sehr kurzfristig geschehen.

Ich möchte mich ausdrücklich beim Ihnen als Familien für Ihre große Belastbarkeit in den letzten Monaten bedanken, aber auch für die Unterstützung und den positiven Zuspruch durch Sie. Ein besonderer Dank gilt aber vor allem unseren Schülerinne und Schülern, die alle Veränderungen mitgetragen haben, sich vorbildlich an die Umsetzung der Hygienevorgaben hielten und die trotzdem jeden Tag gerne in die Schule gekommen sind.

Die ILEA+ Lernstandserhebungen für die Fächer Deutsch und Mathematik (2. -6. Klassen) wurden zwischenzeitlich durchgeführt. Die schulische Auswertung erfolgt auf den Präsenztagen der Lehrkräfte vor dem Beginn des neuen Schuljahres. Sie werden dann ausführlich informiert. Tendenziell sind im Hinblick auf alle Jahrgänge keine gravierenden Rückstände festzustellen, allerdings bereitet uns das Lesen in allen Klassenstufen Sorgen. Hier werden wir in der Zukunft sicherlich zusätzliche Schwerpunkte setzen.

Neben dem alles bestimmenden Thema gab es aber dennoch ein – wenn auch eingeschränktes – Schulleben. Die 6b gestaltete den Zugangsbereich zum NaWi-Raum neu, die Kinder zahlreicher Jahrgänge lieferten Ideen für die jetzt vollendete neue Gestaltung des Sporthallenfoyers. Die Schule hat zwei neue Mitbewohner bekommen, Kaninchen Ché (schwarz) und Flauschi (braun). Sie wohnen ab sofort im Stillegarten. Darüber hinaus wurden die 6. Klassen in besonderen Veranstaltungen in die „Freiheit“ entlassen.

Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind abgeschlossen. Es stehen genug Lehrerstunden zur Verfügung. Im Bereich der EFöB hoffen wir auf die Rückkehr der Kollegen/innen aus den Risikogruppen. Dann wäre auch hier eine gute Personalausstattung vorhanden.

Da die temporären Ergänzungsbauten noch nicht fertig gestellt sind, müssen die neuen 1. Klassen vorerst in das Schulgebäude einziehen, wir hoffen auf eine Fertigstellung im Herbst.

Ferienbetreuung im Hort

Die Ferienbetreuung findet ab 24.06.. an unserer Schule statt, ab 19.7. an der Melli-Beese-Schule. Die Anmeldungen sind bereits erfolgt. Bitte beachten Sie:

  • Verpflichtende Testpflicht zweimal in der Woche. Maskenpflicht im Schulgebäude für Abholer und Besucher.
  • Zugang nur über den Seitenflügel.
  • Bei schönem Wetter bitte Badesachen, -latschen, Handtücher und Sonnencreme mitgeben. Wir wollen und sollen uns viel im Freien aufhalten. Der Wasserspielplatz bietet dafür eine gute Möglichkeit. (Sonnencreme bitte schon zu Hause auftragen.)
  • Besucht Ihr Kind trotz Anmeldung nicht die Ferienbetreuung, gilt das bekannte Verfahren. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, spätestens am selben Tag bis 8.00 Uhr unter folgenden Nummer: 631 04 185 oder 636 3256.

Schulstart 2021/22

Mit dem Schulstart am 9. August wird nach heutigem Stand der Regelbetrieb in den Berliner Schulen wieder im vollen Umfang eingeführt. Die aktuellen Vorgaben führe ich weiter unten in kurzer Form auf, dass vollständige Schreiben der Senatsverwaltung finden Sie hier

Da es in der Vergangenheit häufig zu kurzfristigen Änderungen kam schauen Sie bitte vor dem Schulstart auf unsere Website.

Was ändert sich?

  • Ab 24.6.: Wegfall der Maskenpflicht für Kinder in der Ferienbetreuung und der Sommerschule auch in geschlossenen Räumen. Besucher und Abholer müssen im Schulgebäude weiter eine Maske tragen, das Personal nicht.
  • Mit Beginn des Schuljahres 2021/22 gilt vorbehaltlich der Entwicklung des Infektionsgeschehens:
  • Vollständiger Präsenzunterricht in allen Jahrgangsstufen und Schularten
  • Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler
  • Außerunterrichtliche und ergänzende Förderung und Betreuung sowie außerunterrichtliche Ganztagsangebote finden in vollem Umfang statt.
  • Die jeweils gültigen Hygienevorschriften sind einzuhalten. Der Musterhygieneplan wird fortgeschrieben.
  • Die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler und schulisches Personal wird bis auf Weiteres beibehalten.
  • Für die ersten Unterrichtswochen nach den Sommerferien gelten besondere Infektionsschutzmaßnahmen, um ggf. in den Sommerferien aufgetretene Infektionen schnell zu erkennen und damit den Schulbetrieb von Anfang an so sicher wie möglich zu gestalten:
  • Schülerinnen und Schüler testen sich in ihrer ersten Schulwoche dreimal, danach zweimal pro Woche.
  • Die Kinder erhalten mit den Zeugnissen einen Test mit nach Hause. Wir bitten Sie, diesen vor dem ersten Schultag zu Hause durchzuführen.
  • In den ersten zwei Schulwochen gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckungen in geschlossenen Räumen. Anschließend soll, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, die Maskenpflicht fallen.
  • Bitte beachten Sie die Rückkehrregeln aus Risikogebieten!
  • Zur Beobachtung und Einschätzung des Infektionsgeschehens und entsprechender Regulierung wird weiterhin jeden Donnerstag eine Abstimmung zwischen Schulaufsicht und Gesundheitsamt stattfinden. Die GEV wird wöchentlich über Verdachtsfälle informiert.
  • In einigen Fächern kann es erforderlich sein, besondere Hygienemaßnahmen noch längere Zeit zu beachten (Musik, Sport). Es gelten dafür die in der SchulHyg-VO jeweils aktuellen Vorgaben einschließlich der Vorgaben des Musterhygieneplans.

Start in das neue Schuljahr

  • Das neue Schuljahr beginnt am Montag, dem 9. August 2021 um 7.50 Uhr für alle Schüler/innen.
  • In der ersten Schulwoche wird von der 1. bis zur 5. Stunde das Methodenlernen im Klassenleiterunterricht durchgeführt. Danach VHG- (bis 13.30 Uhr) oder Hortbetreuung.
  • Das Sekretariat ist noch bis zum 25.6. und dann wieder ab 02.08.2020 geöffnet.

Nun wünsche ich Ihnen im Namen aller Kolleginnen und Kollegen eine erholsame und schöne Ferienzeit.

Mit freundlichen Grüßen N. Hahn (Rektor)


Noch mehr Neuigkeiten

Ferienprogramm eFöB (Hort)

Veröffentlicht am 25. Juni 2021

Liebe Kinder, hier findet ihr das Ferienprogramm für die nächsten drei Wochen: 2. Klassen 3. Klassen 4.-6. Klassen Viel Spaß!!!

Weiterlesen

Informationen zu den Elternversammlungen der neuen 1. Klassen

Veröffentlicht am 16. Juni 2021

Liebe Eltern der zukünftigen Schulanfangskinder, hier finden Sie alle wichtigen Informationen aus den Elternversammlungen vom 16. und 17. Juni für […]

Weiterlesen

Schließfächer

Veröffentlicht am 9. Juni 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler! Am Mittwoch, den 16. Juni zwischen 10-12 Uhr könnt ihr im Foyer EG alles mit euren […]

Weiterlesen

Elternbrief vom 04.06.2021

Veröffentlicht am 4. Juni 2021

Liebe Eltern, ich möchte Ihnen heute mitteilen, wie wir ab 9.6. den Regelbetrieb an unserer Schule organisieren werden. Die grundsätzlichen […]

Weiterlesen

UPDATE 14.00 Uhr: Schulorganisation ab 09. Juni 2021

Veröffentlicht am 1. Juni 2021

Liebe Eltern, der Presse konnten man gestern die Mitteilung entnehmen, dass die Kinder ab 9.6. nicht mehr im Wechselbetrieb sondern […]

Weiterlesen

Elterninformationen vom 25.05.2021

Veröffentlicht am 25. Mai 2021

Liebe Eltern, die Senatsbildungsverwaltung hat in zwei Schreiben über das weitere Vorgehen bis zu den Sommerferien informiert. Die Vergangenheit hat […]

Weiterlesen